In diesem Blogbeitrag möchte ich euch den Einzug und das Zusammentreffen unseres Bengal Katers Jascha auf unsere 2 Norwegischen Waldkatzen und unser kleines Bengal Kätzchen Yuki zeigen.

Wer sich durchlesen möchte, wie es dazu kam und die erste Vergesellschaftung anschauen möchte sollte sich den folgenden Beitrag anschauen:
Katzen Vergesellschaftung

Die Vergesellschaftung von 4 Katzen ist schon ein kleines Abenteuer. Wir haben uns dazu entschieden, dass Jascha nicht sofort auf alle 3 Katzen treffen soll. Wir wollten den kleinen nicht total schockieren und überrumpeln.
Außerdem war ich der Annahme, dass vor allem Jazzi nicht so begeistert, von einer weiteren Katze ist.
Da man Kitten am Besten und problemlosesten vergesellschaften kann, haben wir den Anfang mit unserem Bengalkitten Yuki gemacht. Sie ist nur 2 Monate älter, wie der kleine Snow Bengal Kater.

28.08.2021 – Update:

Nach einigen Wochen / Monaten kann ich sagen, dass die 2 kleinen sich sehr gut verstehen. Sie spielen sehr viel zusammen, raufen sich und putzen sich auch. Die 2 erwachsenen Tiere werden somit nur passiv in das wilde Treiben einbezogen. Natürlich liegt gerade Jazzi auch des Öfteren mal in der Lauf- und Sprungbahn der kleinen und meckert dann. Aber zumindest wird sie nicht mehr direkt genervt.

Wobei unser kleiner Jascha inzwischen langsam etwas frech wird, und seine Grenzen austesten muss. Ich hoffe, dass sich dies nach der Pubertät wieder gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.